Mai 162018
 

Schon lange nichts mehr von unserer Rubrik gehört? Richtig. Das bedeutet, wir waren so viel unterwegs, um keine Zeit für solche Beiträge zu haben. Damit ist nun aber Schluss.
Nun ist es mit der Pause vorbei und wir haben einen richtigen langen Flug genossenund sind in der Stadt der Engel gelandet. Wenn du dich erinnerst, waren wir bereits einmal hier und als kleinen Zwischenstopp dürfen wir den Vergleich zum letzten Besuch ziehen.

Normalerweise bekommt diesen Stern nur jemand, wenn er im Film-/Kreativbereich in Hollywood etwas geschaffen hat. Bei uns haben sie eine Ausnahme gemacht. Durch unseren Enthusiasmus und einen bunten Strauß an Ideen, haben wir viele Jahre die LAN-Szene bereichert. Dies führte nun zu einer Nominierung und hat daraus wurde schmucke Stück am Walk of Fame.

Nun hat CEEA ebenso einen Walk of Fame.

Walk of Fame from CEEA

Jetzt bist du aber baff. 😉
Wir sind richtig stolz drauf und werden den Stern in Ehre würdigen. Ebenso bekommt die kleinere Kopie in unseren Trophäenschrank.

Nun aber noch ein paar allgemeine Infos zu dieser Sehenswürdigkeit.
Der Walk of Fame ist ein Gehweg in Los Angeles. Er erstreckt sich über 15 Häuserblöcke zu beiden Seiten des Hollywood Boulevard, von der Gower Street im Osten zur La Brea Avenue im Westen. Darüber hinaus verläuft der Walk of Fame noch drei Blöcke in nordöstlicher Richtung entlang der Vine Street, beginnend am Sunset Boulevard im Süden, den Hollywood Boulevard querend bis hinauf zur Yucca Street. Auf diesen Abschnitten sind derzeit über 2.600 Sterne eingelassen, mit denen Prominente geehrt werden, die eine wichtige Rolle vor allem in der amerikanischen Unterhaltungsindustrie spielten oder noch spielen.
Details zu den Aufnahmekriterien und einer Auswahl an Personen, die teils mehrere Sterne haben, gibt es schön aufbereitet bei Wikipedia nachzulesen.

Warst du schon mal dort oder hast vor diesen magischen Ort zu besuchen?

Keep on traveling!

Dez 242017
 

Wie schnell ein Jahr vergehen kann, ist immer wieder phänomenal. Rundherum passieren viele Dinge und dementsprechend bleibt manchmal zu wenig oder gar keine Zeit, etwas inne zu halten. Kaum schaut man sich um, ist Dezember, die Adventkasterln werden Tag für Tag geöffnet und ehe man sich versieht, ist der 24. Dezember da.

Nun ist es an der Zeit, etwas Abstand von dem ganzen Trubel zu nehmen, sich Zeit zu gönnen und Zeit mit seinen Liebsten zu verbringen. Egal ob Familie, Verwandte oder gute Freunde. Es ist auch ein guter Zeitpunkt, um mal wieder mit womöglich ehemals guten Bekannten Kontakt aufzunehmen und schöne Feiertage zu wünschen. Das lässt einen wieder mehr zusammenrücken.

Von unserer Seite ist unterm Jahr ein bisserl was passiert. Aktuell das jährliche Highlight ist auf jeden Fall das Riesenwuzzlerturnier der FF Kobersdorf. Leider ist es uns auch 2017 nicht gelungen, den Sieg davon zu tragen. Es hat aber nicht viel gefehlt. Weiters zählt Jahr für Jahr das Monarchenfest am Zeltlagerplatz zu einem absoluten Höhepunkt. Events und Veranstaltungen fotografieren gehört ebenso immer wieder dazu, wobei hier die Veröffentlichung direkt auf CEEA.at eher in den Hintergrund gerückt ist. Hier macht uns der immer knapper werdende Webspace etwas zu schaffen. Langfristig werden wir hier sicher auch eine praktikable Lösung finden. 🙂

Wir wünschen dir und deinen Liebsten frohe Weihnachten, erholsame Feiertage und einen guten Rutsch ins Jahr 2018!

Merry Christmas wishes Pacman

P.S.: Zu viel können wir für 2018 noch nicht verraten. ABER: wir sind dran an einer Idee und hoffen, diese nun endlich umsetzen zu können. Bis zur endgültigen Entscheidung liegt aber noch etwas Arbeit vor uns. 😉

Dez 012017
 

Die Vorweihnachtszeit ist bekanntlich stressig, aber ebenso schön. Als besonderes Zuckerl bieten viele Firmen und Websites einen Adventkalender (in Deutschland Adventskalender genannt) an. Meist reichen ein paar Angaben wie Mailadresse und Name und schon ist die Möglichkeit eines Gewinns da. Das Spektrum reicht von Eintrittskarten, über Produkte der jeweiligen Firma. Die Liste ist über die […]

Jul 052017
 

Einer regelrechten Paraderolle aus der Welt der Komödie nimmt sich Wolfgang Böck im vierzehnten Jahr seiner Intendanz der Schloss-Spiele Kobersdorf an. In der Saison 2017 verkörpert er mit dem Dorfrichter Adam in Heinrich von Kleists Lustspiel „Der zerbrochne Krug“ eine der schillerndsten Figuren der Weltliteratur. Werner Prinz inszeniert die geistreiche Justizkrimikomödie, die sich seit über […]

 Posted by at 22:19
Dez 242016
 

Wie schnell das Jahr vergangen ist, wird einem meist erst bewusst, wenn Weihnachten vor der Tür steht. Heuer war mal wieder ein Jahr, welches richtig verflogen ist. Auch wenn es hier am Blog etwas ruhiger geworden ist, heißt das nicht, dass es uns nicht mehr gibt. Wir waren an den ein oder anderen Stellen tätig […]

Mrz 212016
 

Schon mal im Winter in Griechenland gewesen? Vermutlich nicht. Wir bisher auch nicht und deswegen haben wir die Chance ergriffen um einen ‚Ausflug‘ in der kalten Jahreszeit in die wunderschöne Stadt Thessaloniki zu unternehmen. Die meisten kennen den Ort eher als Ankunftsflughafen und von dort geht es dann weiter in diverse Hotels und Unterkünfte am […]

Dez 242015
 

Das Jahr ist vorüber und es ist mal wieder wie im Flug vergangen. Viel ist passiert im Land und gerade Gaming wird immer mehr ein Massenphänomen. Heutzutage spielt ein Großteil der Leute, obwohl es viele weiterhin verneinen. Sei es nun am Handy, am Tablet, am Fernseher oder am PC. Die Vielfalt ist gegeben und oft […]

Dez 152015
 

Weihnachten steht vor der Tür und passend dazu haben wir ein kleines Geschenk für dich. Ende Mai 2016 ist es wieder so weit und dann heißt es vier Tage Party. Genauer gesagt nicht nur Party, sondern LAN-Party. 🙂 Es freut uns die NAmeLess LAN 2016 bekannt geben zu dürfen. Vom 26. bis 29. Mai 2016 […]

Jul 312015
 

Zum letzten Mal wurde am 26. Juli 2015 bei den Schloss-Spielen Kobersdorf „Der Preis des Monsieur Martin“ gezeigt. Die Vorstellung endete mit tosendem Schlussapplaus und kräftigem Beifall. An insgesamt achtzehn Abenden (inklusive Generalprobe) haben vom 30. Juni bis 26. Juli 13.828 Theaterbesucher die temporeiche Inszenierung von Patrick Guinand gesehen. In der 44. Spielsaison Jahr stand […]