Aug 022014
 

Sportliche Aktivitäten am Wochenende sind gern gesehen. Wenn mal ein Wettkampf ansteht und der Zeitrahmen passt, ist eine Teilnahme durchaus angedacht. So findet diesen Sonntag, dem 3. August 2014 in burgenländischen Lockenhaus ein Sprint-Triathlon statt.

sonnenlandsports.lockenhaus.triathlon.2014

Nach kurzen Überlegungen entschieden wir uns, daran teilzunehmen. Zuerst war die Überlegung jeder alleine die Distanzen zu meistern. Am Ende entschieden wir uns, als Staffel an den Start zu gehen. Fürs Schwimmen holten wir uns Verstärkung von Hannes, einem erfahrenen Triathleten.

Die Strecken
Für den Anfang wählten wir einen sogenannten Sprint-Triathlon mit den Distanzen 500 m Schwimmen, 20 km Radfahren und 5 km Laufen. Somit ist die Aufteilung ebenfalls klar. Hannes wird schwimmen, hng die Radstrecke meistern und Blyz zum Ende die über die Laufstrecke sprinten.

Es ist dies nun die dritte Ausgabe des Sprinttriathlons. Bereits 2005 und 2008 gab es diese Veranstaltung bereits.

Hier noch einmal die Eckdaten
- Termin: Sonntag, 3. August 2014
- Veranstaltungsort: Lockenhaus im Burgenland
- Start: 10:00 Uhr
- Distanzen: 500 m / 20 km / 5 km
- Burgenländische Landesmeisterschaft
- Einzel- und Staffelteilnahme möglich

Das Programm sieht folgendermaßen aus
07:30 – 9:00 Uhr Startnummernausgabe und Nachnennung
08:30 Uhr Öffnung der Wechselzone
09:00 Uhr Nachnennungsschluss
09:30 Uhr Wettkampfbesprechung
10:00 Uhr Start
12:30 Uhr Zielschluss, Schließung der Wechselzone
13:00 Uhr Siegerehrung

Die Preise sind so aufgeschlüsselt
Einzelstarter ohne Lizenz
Jahrgang ab 1996 Nenngeld € 24,– + Tageslizenz € 6,–
Jahrgang bis 1995 Nenngeld € 29,– + Tageslizenz € 6,–
Einzelstarter mit ÖRTV-Lizenz*
Jahrgang ab 1996 Nenngeld € 24,–
Jahrgang bis 1995 Nenngeld € 29,–
Staffel
Nenngeld € 39,–

Abschließend bleibt uns nur mehr zu sagen. Drückt uns fest die Daumen für unseren ersten Triathlon! :)

Website: sonnenlandsports

Jul 112014
 

Gestern Abend im RSS-Feed bei Robert Lender gelesen.

Jürgen Koller ruft zum 2. Blogger-Kommentiertag Österreich auf. (Bloggerinnen sind hoffentlich auch angesprochen ;)

Sinn der Sache:

Durchstöbern und KOMMENTIEREN wir einen Tag lang die vielen tollen heimischen Blogs und bringen wieder etwas Schwung hinein.
Neue Blogs für sich entdecken & andere inspirieren, am 3. August 2014.

Eigentlich perfekt und was gibt es direkteres als mit einem Artikelverfasser zu kommunizieren als über die Kommentare. Denn so ist eine weitere Gesprächsbasis schnell gefunden und so manche Kommentare haben schon zu neuen Artikeln geführt.

Wer Blogs sucht, der findet bei Jürgens Liste Österreichs TopBlogs bereits über 500 österreichische Blogs.

Somit bleiben nur mehr Robert’s Worte: Wir kommentieren uns am 3. August – und natürlich auch vorher und nachher. :)

2.Blogger-Kommentiertag.Österreich

Jun 182014
 

Ein Event dieser Größe ist ohne die tatkräftige Unterstützung von Sponsoren nicht möglich. Hier sagen wir einfach Danke im Namen von Gamefarm, Fatality und CEEA an alle Firmen für die vielen Preise und sonstige Unterstützung von Hardware und Know-How! Hier die Firmen und Partner in – unsortierter – Reihenfolge: Ikarus, Fortinet, Seasonic, HIS, hitech, fractal [...]

Jun 172014
 

Für alle, die es nicht mehr erwarten können, haben wir wieder einen beliebten Service eingerichtet: die Webcam Sie ist up and running und kann entweder direkt hier im Blog oben im Reiter NAmeLess Webcam aufgerufen werden (Kommentare sind herzlich willkommen) oder direkt auf webcam.gamefarm.at. Have Fun!

 Posted by at 19:14
Jun 172014
 

Die kommenden Tage verbringen einigen Mitglieder unseres Vereins in Matzen bei Gänserndorf. Genauer gesagt geht es zur NAmeLess 2014. Dieses neue Projekt von Gamefarm ist voriges Jahr bei der 10. KD-LAN angekündigt worden und wird nun in die Tat umgesetzt. CEEA fungiert als Support bei Equipment, Manpower und natürlich Know-How. Mehr als ein Jahrzehnt LAN-Parties [...]

Jun 152014
 

Die letzte Nacht ist angebrochen und zum Abschluss durften wir noch einen wunderschönen Sonnenuntergang beobachten. Zuerst spazierten wir entlang des Weges zum letzten Haus in unserer Straße und dann zurück und da neben unserer Unterkunft direkt die Felder anschließen, machten wir dort noch ein paar Fotos. Morgen geht es direkt nach dem Frühstück ans Einpacken [...]

Jun 142014
 

Die letzte Ortschaft auf unserer Reise war Vinci. Dessen bekanntester Einwohner war der Leonardo da Vinci, den man eigentlich als Tausendsassa bezeichen kann. Laut Wikipedia war er Maler, Bildhauer, Architekt, Anatom, Mechaniker, Ingenieur und Naturphilosoph. Er gilt als einer der berühmtesten Universalgelehrten aller Zeiten. Wir spazierten durch die Ortschaft und konnten bei der Kirche eine [...]

Jun 132014
 

Die letzte große Stadt auf unserer Reise war San Miniato. Bereits vorab haben wir uns etwas informiert und lasen von etwa 27.500 Einwohnern, einige interessante Gebäude und erwarteten dementsprechend doch einige Leute. Doch dem war nicht so. Die Straßen waren menschenleer und selbst die Plätze vorm Dom oder bekannteren Gebäuden waren komplet leergefegt. Der Feiertag [...]

Jun 122014
 

Der Urlaub nähert sich mit großen Schritten dem Ende zu und als letzte Unterkunft wählten wir das Borgo dei Lunardi in Cerreto Guidi. Dieser Ort war von der Lage her nahe zu Florenz und doch gut gelegen für unsere letzten beiden Ausflugstage. Unsere Zimmer waren ganz in Ordnung und reichten vollkommen. Endlich hatten wir einen [...]