Jun 152007
 

Wie nah steht der eSportler dem konventionellen Sportler? Eine Frage, der sich nun erstmals auch Vertreter der Sportwissenschaften stellen. Eine umfangreiche Studie zu diesem Thema hat das Institut für Sportwissenschaft der Universität Stuttgart aufgelegt. Im ersten Schritt soll geklärt werden, wer die Nutzer des elektronischen Sports sind.

Die Forscher um Dr. Christian Stahl sind der Auffassung, dass die öffentliche Meinung den eSportler derzeit nicht wertfrei darstellt. Für die Forscher ist es ein wichtiges Ziel der Befragung, ein wissenschaftlich fundiertes Bild des eSportlers zu ermitteln, mit dem der Status und der Stellenwert des eSports definiert werden kann.

Damit wird eine Zielsetzung angesprochen, die auch für den eSport weltweit zunehmend wichtiger wird. Der Deutsche eSport-Bund e.V. (ESB) unterstützt die Untersuchung der Universität Stuttgart und bittet alle eSportler, sich an der Befragung zu beteiligen. Die Befragung ist unter folgender Webadresse zu finden.

Link zur Umfrage: eSport und Sport

Instituts-Homepage: Institut für Sportwissenschaft

Nehmt euch ein paar Minuten Zeit und führt die Umfrage durch. Es zahlt sich aus. Danke!

 Posted by at 07:42

 Leave a Reply

(erforderlich)

(erforderlich)

You may use these HTML tags and attributes: <a href="" title=""> <abbr title=""> <acronym title=""> <b> <blockquote cite=""> <cite> <code> <del datetime=""> <em> <i> <q cite=""> <s> <strike> <strong>