Feb 222014
 

Die Reise in ein anderes Land ist natürlich immer mit der Ungewissheit der Übernachtungsmöglichkeiten verbunden. So war das selbstverständlich ebenso bei der USA-Reise im September der Fall. Um aber möglichst fliexbel zu bleiben, war unsere Entscheidung bereits vorab gefallen NUR in der ersten Station, also in New York, das Zimmer zu buchen.

Dort verließen wir uns auf den Tipp von Taranga und nächtigten im Verve Hotel.

verve.hotel.ny

War defintiv ein guter Tipp, Lage war angenehm ruhig, WLAN vorhanden, Zimmer sauber und geräumig. Frühstück ausreichend und für den Start in den Tag in Ordnung. Danke nochmal an dieser Stelle!

Nach dem Start in der Stadt die niemals schläft, ging es weiter Richtung Süden, bis wir nach drei Wochen den Southernmost Point von Kontinental-USA erreichten. Und hier kamen die Unterkünfte ins Spiel. Denn es wurde nichts vorab gebucht, sondern direkt vor Ort und damit sind wir richtig gut gefahren. Wir waren nicht in irgendeinen Zeitplan eingeengt, hatten alle Möglichkeiten und wurden absolut nicht enttäuscht.

USA.Hotels.Vergleich

Während der Reise fanden wir eine richtig praktische Seite: Motels, Hotels, Resorts von A bis Z

Dort waren eigentlich alle von uns gesehenen Hotels und Motels angeführt mit kurzer Erklärung, was geboten wird und sonstige Infos. Das erleichterte uns sehr die Planung für unsere Übernachtungen und geht hiermit als praktischer Linktipp raus.

Abschließend können wir sagen: Wir würden es wieder so machen, denn es war einfach genial und erleichterte uns die Planung ungemein. Noch dazu blieben wir flexibel und konnten den Urlaub umso mehr genießen. :)

  One Response to “Unterkünfte in der USA”

Comments (1)
  1. gerne :)

 Leave a Reply

(erforderlich)

(erforderlich)

You may use these HTML tags and attributes: <a href="" title=""> <abbr title=""> <acronym title=""> <b> <blockquote cite=""> <cite> <code> <del datetime=""> <em> <i> <q cite=""> <s> <strike> <strong>