Jun 052014
 

Zwischendurch mal etwas auflockerndes und durchaus auch zu Schmunzeln. Bei unserer Planung vor Ort, mussten wir uns teilweise auf das verfügbare WLAN verlassen, denn ein paar Routen, Gehweg und dergleichen haben wir uns vorab nicht rausgesucht, da teils nicht für alles Zeit war, wie wir uns es vorgenommen hatten. 😉 Funktioniert hat es immer, denn […]

Mai 292014
 

Unser Ausgangspunkt für die Reise nach Cinque Terre war La Spezia, da von dort die Zugverbindung direkt in die fünf Orte geht. Unterkunft hatten wir hier überraschenderweise eine Wohnung. Der Vermieter ist ein älterer Herr, der kein Wort Englisch konnte. Mit Händen und Füßen schafften wir aber letztendlich alles zu klären. Die Unterkunft nennt sich […]

Mai 292014
 

Auf unserem Weg von Florenz zur Küste wählten wir als Zwischenstopp Montecatini Terme. Von der Beschreibung her wirkte der Ort sehr nett und passte von der Distanz und ebenso als idealer Ausgangspunkt für die Fahrt nach Montecatini Alto. Als Unterkunft buchten wir das Hotel Venezia und wir wurden etwas enttäuscht. Das Viererzimmer war von der […]

Mai 292014
 

Die letzte Station auf unserer Reise durch das UNESCO-Weltkulturerbe. Definitiv die steilste Ortschaft, da vom Meer ins Landesinnere es IMMER bergauf geht. Riomaggiore (ligurisch Rimasùu) ist eine italienische Gemeinde mit 1626 Einwohnern. Zur Gemeinde gehören auch die Fraktionen Manarola, Volastra und Groppo. (Quelle: Wikipedia)

Mai 292014
 

Eindeutig der schönste Ort und der wohl bekannteste für die Fotomotive. Hier verbrachten wir viel Zeit und beobachteten bei jedem Blick etwas neues. Gerade bei den sehr engen Bauten gibt es immer wieder neues zu entdecken. Manarola ist ein Ortsteil von Riomaggiore in der Provinz La Spezia (Ligurien, Italien). Möglicherweise ist Manarola der älteste Ort […]

Mai 282014
 

In der Mitte liegt das kleine Dorf Corniglia und dieses liegt ebenfalls eingeengt zwischen den Klippen. Dadurch entsteht eine richtig angenehme Sicht auf das bunte Treiben. Der etwa 250 Einwohner zählende Ort bildet politisch eine Fraktion (Ortsteil) der Gemeinde. Als einziges Dorf der Cinque Terre liegt es nicht direkt am Meer, sondern auf einem Bergvorsprung […]

Mai 282014
 

Die zweite Ortschaft war Vernazza und hier begann bereits der Eindruck von den Fotos so richtig zu wirken. Besonders schön war, einfach ein nettes Platzerl zum Sitzen suchen und dort dann die Aussicht genießen. Das hat gut getan. Vernazza ist eine Gemeinde mit 899 Einwohnern, die im Nordwesten Italiens in der Region Ligurien in der […]

Mai 272014
 

Die erste Station für uns war Monterosso, der nördlichste Ort der fünf Orte. Im Vergleich zu den anderen Dörfern der schlichteste und eher fürs Baden, da ein langer Strand direkt anschließt. Es ist mit 1473 Einwohnern der größte Ort der Cinque Terre und Teil des gleichnamigen Nationalparks an der ligurischen Küste (Riviera di Levante) zwischen […]

Mai 272014
 

Neben der Toskana ist Cinque Terre der Abschnitt, der definitiv von diversen Postkartenmotiven bekannt ist. Als Cinque Terre (italienisch für fünf Ortschaften) wird ein etwa zwölf Kilometer langer, klimabegünstigter Küstenstreifen der Italienischen Riviera nordwestlich von La Spezia in der Region Ligurien bezeichnet. Da von der Fahrt mit dem Auto in die Ortschaften in Reiseführern und […]

Mai 262014
 

Direkt von Montecatini Terme ging es mit der Seilbahn rauf nach Montecatini Alto. Wir nahmen gleich die erste Mitfahrmöglichkeit um 9:30. Nach einer zehnminütigen Fahrt oben angekommen, konnten wir gleich eine geniale Aussicht genießen. In der Altstadt spazierten wir herum und blickten von allen Seiten hinunter ins Tal. Zu Beginn war es noch sehr diesig, […]