Nov 282011
 

Letzte Woche gab es bei Hofer (bzw. Aldi) ein sehr nettes Angebot in Form eines Staubsauger-Roboters. Als Name wählte der Diskonter Profimaster Robot. Hier mal zur Übersicht die wichtigsten Facts.

– automatische Reinigung der Wohnräume
– tägliche, individuelle Reinigungszeiten und Betriebsmodi (Turbo oder Eco) einstellbar erkennt Hindernisse und weicht intelligent aus
– Teppiche und Schwellen bis ca. 1 cm sind kein Problem
– reinigt auch an schwer zugänglichen Stellen mit Hilfe der seitlichen Reinigungsbürsten
– Spezialprogramme wie z. B. Kantenreinigung etc.
– langlebiger Li-Polymer-Akku der neuesten Generation
– Kapazität Staubbehälter: 0,35 l
– Kapazität Akku: 2.300 mAh (reicht für ca. 100 m² Bodenfläche)
– integrierte Sensoren: 3 Ultraschall-Sensoren, 4 Kliff-Sensoren (zur Erkennung von Stufen oder Absätzen), 2 Fall-Sensoren, 1 Stoß-Sensor, 2 Rad-Sensoren und 1 Staubbehälter-Sensor
– Zubehör: Fernbedienung, Ladestation, 4 Seitenbürsten und 2 Filter
– Maße: Ø ca. 32 cm, Höhe: ca. 9 cm

Wer etwas mehr über das Gerät sehen möchte, dem empfehle ich dieses Video

Die erste Woche hat der Profimaster bereits geschafft und bisher schlägt er sich sehr gut. Zwei Hürden waren etwas zu viel für ihn und da sind wir noch am tüfteln, wie er sich verhält. Genaueres werde ich dazu in einem späteren Eintrag erläutern. Mal schauen, mit welchen Tricks man da noch so arbeiten kann, um ihn doch „überall“ einsetzen zu können.

Abschließend noch der Screenshot von der Firmen-Website.

Nun seid ihr an der Reihe.
Fragen? Unklarheiten? Hast du Erfahrung mit einem Saugroboter?
Dann her mit den Infos und Ratschlägen.

P.S. Betreffend des iPod nano-Problems ist leider noch nichts Neues von der Front zu berichten. Das Rücksendepaket ist bisher nicht gekommen. Hab nun mal ein Support-Ticket aufgegeben.

  36 Responses to “Staubsauger-Roboter im Haushalt”

Comments (36)
  1. Weil die Frage auftauchte, wo er Probleme hatte.
    Teppich beim Eingang, Sesseln beim Esstisch und Kasterl im Schlafzimmer.
    Genaueres nach noch mehr Testläufen.

  2. Hier meine Fragen:
    – ist der Staub-Behälter auch groß genug? Oder musste man da während dem reinigen ausleeren
    – saugt er so gut wie wenn man es per Hand machen würde? (Gründlichkeit)
    – musste man irgendetwas einstellen? (Raumgröße / Abmessung)
    – im Bericht werden 2 verschiedene Modi erwähnt, wo liegt der Unterschied? (Geräusche, Energieverbrauch, ..)

    Hoffe dass das nicht zu viele Fragen waren! 😉
    LG
    Blyz

  3. 1. Der Behälter ist in Ordnung. Wir haben derzeit eingestellt, dass er täglich saugt. Und wir leeren ihn auch täglich aus. Denke mal gerade am Anfang sammelt sich doch sehr viel an. Mal schauen, wohin sich das entwickelt. Dazwischen ausleeren war bisher nicht notwendig.
    2. Ja, er saugt insgesamt sehr gründlich. Natürlich gibt es Stellen, wo er nicht hinkommt. Denke mal nach den derzeitigen Beobachtungen kann man sagen, dass man sich das saugen mit der Hand zu 95% sparen kann. Hin und wieder darf an bestimmten Stellen doch noch nachgesaugt werden. Gesamt gesehen erleichtert es bisher sehr den Alltag.
    3. Nein, gar nichts. Die Ladestation anstecken, das Gerät dranhängen und einstellen, wann er saugen soll. Gibt auch, soweit ich jetzt weiß, gar nichts einzustellen wegen Größe und so.
    4. Wir haben bisher nur den normalen Modi verwendet. Werde am Wochenende mal schauen, was der andere kann und dir dann berichten.

    Nein nein, waren nicht zu viele Fragen. Wenn noch weitere vorhanden sind, nur raus damit. :)

  4. ich schaffe es nicht, den roboter zu starten. wenn ich wie in der beschreibung 2x auf on drücke bei der fernbedienung schaltet er sich zwar ein (blaues dauerleuchten) aber fährt nicht los. ich habe schon in anderen foren gelesen, dass die das gleiche problem haben, aber keine lösung gefunden?? bitte hilfe!

  5. Hallo Sabine,
    danke für deinen Eintrag. Wir haben uns den jetzt noch einmal geholt.
    Und wir sind noch nicht ganz sicher, aber die „neue“ Version jetzt vom März verhält sich etwas komisch.

    Das mit dem Starten. Probier mal ihn von der Station ein Stück zu entfernen und dann auf Starten drücken. Das hat bei uns funktioniert. Direkt von der Station das Starten hat jetzt beim Ausprobieren ebenso nicht funktioniert.
    Wie sieht es bei dir aus mit der programmierten Zeit. Startet der Saugroboter nach Plan?
    Bei uns ist er nun schon zum zweiten Mal NICHT aktiv gewesen. Beim Heimkommen war noch immer alles so wie vorher und im Behälter war ebenso nicht mehr also davor drinnen.
    Beim Test am Abend mit eingestellter Uhrzeit startete der Staubsauger aber.
    Sind etwas ratlos und noch etwas am Testen.

    Wenns bis Montag nichts wird, geht der zweite Saugroboter zurück!

  6. hallo ihr lieben!
    super, danke für die rasche antwort!
    also mit hilfe eines freundes, der den gleichen hat (und bei dem es problemlos klappt): wenn ich den roboter „neu starte“ im sinne von ein/ausschalter nochmal betätigen, dann einmal fernbedienung – warten auf piepton – noch mal fernbedienung – los gehts. allerdings muss das jedes mal gemacht werden bei meinem.

    und: bei mir findet er nicht zurück zur ladestation, 2x mitten im raum aufgefunden beim heimkommen. hat auch 1 zimmer nicht verlassen, die bodenleiste beim übergang zum vorzimmer hat er als stufe erkannt und daher nicht überquert.

    zeituhr hab ich nicht ausprobiert, aber habe in anderen foren schon gelesen, dass das auch nicht funktioniert.

    sehr schade, für mich geht er aber zurück, weil er zuviele macken macht.

  7. Habe den Roboter am letzten Fr. gekauft und bin mit der Saugleistung an sich zufrieden. Leider hat er die Macke, dass er die programmierten Zeiten ignoriert und einfach nicht startet.

    Werde noch ein paar Tage testen. Falls es nicht anstandslos klappen wird, geht der Roboter zu Aldi zurück!

  8. Mit der Saugleistung des Roboters sind wir sehr zufrieden, geht problemlos über kleine Türschwellen und Teppiche in andere Räume.
    Gut, dass er dann nicht immer zurückfindet ist eiegntlich logisch
    aber wie anderen im Forum, gelingt uns die Programmierung auch nicht
    eigentlich schade

  9. Aktuelles Fazit von unserer Seite: macht brav seine Sache von Mo bis Fr und murrt selten. Saugleistung ist in Ordnung. Hin und wieder merkt man, dass der Akku etwas schwächer wird. Ist aber auch klar, da er immerhin schon etwas über 250 Ladezyklen hat…
    Reinigung des Geräts ist problemlos möglich und auch ohne viel zusätzlichen Mitteln machbar.
    Die Programmierung hat zu Beginn etwas Zeit und Ausprobieren in Anspruch genommen, seitdem verrichtet er seine Arbeit und wir brauchen uns nicht mehr darum kümmern :)

    @gugs wo hat bei euch die Programmierung nicht funktioniert? Habt ihr ihn beim ersten oder zweiten Mal beim Hofer gekauft?

  10. hallo.habe den saugrobotor anfang Dezember gekauft.jetzt zu weihnachten wurde er das erste mal gefahren nach den 3 tag hat er schon einen fehler. er zeigt nach ein paar fahrsekunden den fehler E06 an.haben alles gereinigt,hilft aber nichts.kann mir jemand helfen danke.lg

  11. E06 Fehler ist bekant. Es gibt zwei mikroschaltern, auf linke und auf rechte seite des geraetes. Hoffentlich gibt es problemm nur mit einem, vieleicht sind beides :-(
    Ich hab ihm repariert ohne servis, nur mikroschalter nach innen gedrueckt und es klappt wieder. Du kannst jeder zeit pruefen, es komt ein „klick“ wenn du linke oder rechte klappe angreifst.
    In letzten Tagen habe ich neuer Fehler entdeckt, E14 ? Gibts keine Abhilfe in Fehlerliste. Hat jemand das bekommt?

  12. Bei mir war´s der Fehler Error E04: Ein Mikroschalter bei einem der beiden großen Antriebsräder war kaputt.
    Wie man das feststellt?
    Staubsauger umdrehen -> Beide Räder müssen, wenn man sie nach unten drückt „KLICK“ machen.
    Wenn es bei einem Rad nicht Klick macht, dann ist es genau dieses Problem:
    D.h.: Alle Schrauben raus, und zwar wirklich alle ->
    -> Akku abstecken
    -> Mit sanfter Gewalt den Deckel abheben
    -> Display und Elektromotor beim Sauger abstecken
    -> das Metallplättchen beim Schalter beim Rad etwas verbiegen, sodass er bei der Bewegung des Rads wieder Klick macht -> zusammenschrauben -> fertig

  13. Danke für den Hinweis.
    Unserer hat auch bei einem Antriebsrad etwas.
    Das werde ich mal versuchen. Mal gucken :)

  14. Ich frag mich echt, wie dieses Ding AUF den Herd raufgekommen ist?

    > Staubsauger-Roboter fährt auf Herdplatte

    Und weils grad zum Thema passt. Ab Donnerstag gibt es wieder bei Hofer ein Angebot mit der (anscheinend) Weiterentwicklung.

    Die Eckdaten
    automatische Reinigung der Wohnräume 4 verschiedene Reinigungsprogramme täglicher oder wöchentlicher Reinigungszyklus einstellbar – keine Neuprogrammierung nötig!
    intensive Reinigung stark verschmutzter Stellen durch integrierten Turbo-Modus reinigt mit Hilfe seitlicher Reinigungsbürsten auch an schwer zugänglichen Stellen virtuelle Barriere ermöglicht die Abgrenzung von nicht zu reinigenden Räumen herausnehmbarer Staubbehälter
    Kapazität Staubbehälter: 0,5 l mit integriertem HEPA-Filter
    Kapazität Akku: 2.000 mAh (reicht für ca. 90 m2 Bodenfläche)
    integrierte Infrarot-, Fall- und Anti-Stoß-Sensoren sowie Sensoren zur Schmutzerkennung
    selbstständiges Zurückkehren zur Ladestation bei entleertem Akku oder vollem Behälter
    Ladedauer: ca. 3,5 Std.
    Zubehör: Fernbedienung, Ladestation, 2 Ersatz-Seitenbürsten, virtuelle Barriere, Pinsel zur Gerätereinigung, Ersatz-HEPA-Filter
    Maße: Ø ca. 39 cm, Höhe: ca. 9 cm
    Preis: 149 Euro

  15. Ich werde verrückt. !!!!
    Habe mir gestern das (gute) Stück beim Hofer gekauft.
    Eingeschaltet – ging nichts
    die ganze Nacht mit der Ladestation geladen – FULL – also kann es los gehen
    5 Meter gesaugt – E15 – den Fehler gibt es jedoch nicht. – was jetzt ?
    Ich glaube er geht sofort retour an Hofer und ich höre in Zukunft auf meinen Mann. – – in drei Minuten mit dem normalen Staubsauger saugen ist das selbe Resultat und du musst dich nicht ärgern und außerdem ersparst dir die Kosten eines ROBOSAUGERS. Recht hat er :)

  16. Hallo Monika,
    danke für deinen Kommentar und die Info. Gut zu wissen. Finds aber sehr komisch, dass das nun erneut auftritt.
    Ich würde an deiner Stelle versuchen, ihn mal umzutauschen und einen weiteren ausprobieren.
    Weil für 150 Euro ist nicht viel verhaut.

    Kann jetzt nur für mich sprechen, bin aber froh, damals in das Gerät investiert zu haben. Natürlich gibt es Geräte von Samsung, Roomba und wie sie alle heißen und die sind durchaus besser. Man muss aber bedenken, die kosten auch das Doppelte oder sogar noch mehr. Erst diese Woche wurde von Roomba das neue Topgerät vorgestellt. Und die 700 Dollar sind es sicher wert. Mir persönlich ist das aber zu viel.
    Der Vorteil eines Saugroboters ist, man kann ihn so konfigurieren, das er dann saugt, wenn man entweder was anderes macht oder außer Haus ist.

    Hat alles seine Vor- und Nachteile. Finde aber, es erleichtert einem den Alltag und ist, sofern es funktioniert, ganz praktisch.

    Wär cool, wenn du über deinen weiteren Weg kurz Bescheid gibst.
    Danke nochmal für deinen Input! :)

  17. Hilfe!
    Bis jetzt waren wir sehr zufrieden. Er zeigt seit gestern den Fehler E10 an.haben alles gereinigt,hilft aber nichts.kann mir jemand helfen danke.lg

  18. An RNNJ: War bei mir auch. Der Fehler war dass das Gerät nicht eingeschalten war! Einschaltknopf betätigen und weg ist der Fehler!

  19. hab das prob das die fernbedienung nicht mehr geht auch wie in der beschreibung angegeben 10sec taste halten geht net er reagiert zwar knapp 1mtr bleibt stehn fährt wieder n meter usw

    ist der fehler bekannt? wie schafft mans die fernbedienung wieder anzulernen da meiner knapp 2tage komplett aus war und seither ist das prob.

  20. Danke für die Info, die Programmierung ist ja eigentlich easy,
    Ich habe sie an jedem Tag um 09:15 eingegeben und dann zum Abschluss ‚Menu‘
    für 3 Sekunden gedrückt. – Fertig

    Ich hab Programmierung versucht mit Roboter in Docking und ohne Roboter bzw
    erst danach in Docking

    Er startet einfach nicht. :(

  21. Habe leider das Problem auch, immer Fehler E10. Habe ebenfalls alles gereinigt, auch wenn ich das Gerät direkt (d.h. nicht über die Station) zum aufladen anstecke kommt der Fehler E10. Er versucht zu laden, dann 2 Striche, pieps ton und gleich E10. Irgendwie glaube ich, ist der Akku nach einem Jahr kaputt. Er ist komplett leer und lässt sich nicht laden, das wird wohl die Aussage von E10 sein :-(
    Habe jetzt mal an Hofer ein Email geschickt mit der Frage wie sich das hier mit der Garantie verhält.

  22. Was bedeutet der Fehler E 10 und wie kann man abhilfe schaffen?

  23. e 10 = Drehbesen an Unterseite hängt fest –> aufschrauben und reinigen, dann müssts wieder funktionieren!

  24. Seit einiger Zeit fährt er einige Sekunden und zeigt dann E 14 an. Was bedeuted das und wie kann ich es beseitigen?

  25. Hallo, bei meinem Saugroboter steht immer „ausleeren“.
    Bitte um Info. Obwohl er immer leer ist….danke. lg

  26. Bin nicht so der Fan dieser Staubsauger-Roboter und bevorzuge immer noch Staubsauger , die ich selber „lenken“kann hahah 😀
    Hier sind wieder einige im Angebot:
    http://www.meinprospekt.de/media-markt

  27. Habe meinen in Bergdorfer Saturn gekauft link

  28. Also ich habe auch zwei solche Dinger. Einer funktioniert fantastisch. Einer der beiden zeigt immer Schmutzbehälter voll! ist aber leer und gereinigt.
    Zudem fährt er ständig zurück in die DockingStation???
    bitte um Info, wenn den/die Fehler wer kennt.

    Danke

  29. Habe auch dieses Problem „Behälter voll“ obwohl ist leer und sauber. Wer weiss wie man es beheben kann ?

  30. Hallo Profis!
    Hab einen Profimaster Robot Model 2710 zum rep. bekommen. Komm aber nicht weiter, der Saugroboter zeigt den Fehler E 15 an und das Gebläse läuft nicht. Alles zerlegt-gebläse extern mit Spannung versorgt-läuft-alles zusammengebaut-FEHLER E 15!
    Wäre sehr DANKBAR auf einen TIP!
    Heimo

  31. Ich hab einen ROBOT Mod. 2712 – seit ca. 1,5 Jahre – und ist bis jetzt immer perfekt gelaufen – habe einen Hund & eine Katze – da hat deser gnug zu tun…. Nun ist der Akku nach der anstrengenden Zeit in „Urlaub“ gegangen….
    Habe für dieses Model bei Akku-Doktor einnen neuen Akku bestellt & eingebaut – nun läuft der Robotor nur maximal
    3 Min – und macht sich auf den Weg in die Ladestation – auf der Anzeige wird der Ladevorgang angezeit – ist nach 5 min wieder auf Voll – und saugt dann wieder 3 Min… :-(
    Habt Ihr dieses Problem auch schon gehabt – trotz neuen Akku – gibt es da einenTrick ??
    Lg. Peter

  32. Servus Peter! Die IR-Diode zum Erkennen von Schmutz ist wahrscheinlich schon zu alt… War bei mir auch so…

    Kann sie Dir tauschen wenn du willst…

  33. Hallo, habe meinen seit über einem Jahr. Bisher super zufrieden.
    Seit gester fährt er vermehrt im kreis und zeigt den fehler E2 an. Kann mir jemand helfen?

  34. Hallo Erwin ( Meldung vom 21.03.2016 at 17:35 )

    Danke für deine Meldung –
    leider kann ich nicht ganz folgen – Ich schätze dass ich ein Akku Problem habe – was hat das mit der
    IR Diode für die Schmutzerkennung zu tun ??

    Gibt es da einen Zusammenhang ??

    Lg. Peter

  35. 14.4.16 Tirol
    profimaster Robot mod. 2712

    es dreht sich die LINKE BÜRSTE NICHT MEHR!
    wer kann helfen,
    odr gibt es einen Kundendienst Tirol – odr Österreich, odr muss man ihn nach Düsseldorf schicken um zu reparieren?

    grüsse werner

  36. Hallo :) bei meiner „zecke“ profimaster modenr 2712 steht immer ausleeren obwohl er leer ist. Kann mir bitte bitte jemand weiterhelfen? Lg und danke im Voraus

 Leave a Reply

(erforderlich)

(erforderlich)

You may use these HTML tags and attributes: <a href="" title=""> <abbr title=""> <acronym title=""> <b> <blockquote cite=""> <cite> <code> <del datetime=""> <em> <i> <q cite=""> <s> <strike> <strong>