Mai 302006
 

Vergangenes Wochenende waren in Wien die Finals der ESL Alpen Pro Series Season II. Als Location diente das Haus der Begegnung Donaustadt. Die Anreise gestaltete sich sehr einfach, da die U-Bahn-Station nur 4-5 Gehminuten entfernt liegt. Die Räumlichkeiten wurden für die Zuschauer sowie für die Teilnehmer gut genutzt. Vor der Bühne wurden in einer Hälfte Sesselreihen aufgebaut und in der zweiten Hälfte standen Tische mit Sesseln und Konsolen, um in den Pausen seine Leistungen mit Opponenten messen zu können. Seinen Hunger konnte man im lokalen Restaurant mit Kebab, Schnitzelsemmeln und Toasts stillen. Das Preis-/Leistungsverhältnis war für das Gebotene ganz in Ordnung.
Die Teilnehmer hatten im Keller zwei getrennte Räume und konnten ohne Störungen die Finals bestreiten. Diesmal ging es um sage und schreibe 12.000 Euro Preisgeld. Während der Season schafften 3 Intel Friday Night Games (kurz iFNG) bei den Zuschauern eine phänomenale Atmosphäre. Die Finals starteten bereits am Freitag als geschlossene Veranstaltung und am Samstag ab 16 Uhr hatten alle Interessierten die Möglichkeit den Besten der Besten beim Spielen zuzusehen.

Um 17 Uhr begann das umfangreiche Rahmenprogramm. Die Eröffnung nahmen Christoph ’nice2you‘ Zenk und die Lisa ‚lS‘ Prammer vor. Nach einer kurzen Einführung wurden die Sponsoren Intel, ATI, EA Games und Sennheiser erwähnt, denn ohne deren Unterstützung wäre ein Event dieser Größe nicht möglich.
Im Anschluss dazu folgten HP ‚anHe‘ Ressel und Maximillian ‚Nexus25‘ Gsettenbauer mit einer Übersicht der Spiele. Zuerst ein Rückblick in die vergangene Season und dann die wichtigsten Infos zum 1. Tag. Zur Erklärung wurden noch alle Disziplinen kurz angesprochen und der Verlauf erläutert. Das sind die Spiele Fifa 06, Warcarft 3 und Counter-Strike 1.6. Als besonderes Schmankerl wurde das Spiel Schlacht um Mittelerde 2 für den EA Masters Cup ausgetragen.

Der geplante Zeitplan sah folgendermaßen aus:
17 Uhr CS Consolation Finale
18 Uhr Fifa 06 Overall Finale
19 Uhr EA Masters Cup
20 Uhr WC3 Overall Finale
21 Uhr 30 CS Overall Finale

Aufgrund technischer Probleme startete CS erst gegen 17 Uhr 45 und dadurch verschob sich alles etwas weiter nach hinten. Das Fifa 06 Finale dauerte aufgrund 2x Best of 3 auch um einiges länger und das WC3 Finale benötigte ebenfalls etwas mehr Zeit als angenommen. Das CS Overall Finale begann dann um 23 Uhr 15. Nun aber einige Infos zu den einzelnen Spielen.

Die Ergebnisse in den einzelnen Disziplinen sahen folgendermaßen aus. In der Klammer stehen die jeweiligen Gewinne.
Fifa 06
1. SK.mario (1000 Euro)
2. ID.vamp (525 Euro)
3. blank.SpidiOnFire (300 Euro)
4. GaB|UserTheBest (150 Euro)

EA Masters – Schlacht um Mittelerde 2
1. plan-B.fischi (somit für die großen Finals qualifiziert)
2. seeN^D0L|3Y (bereits durch Siegen auf LAN-Events teilnahmeberechtigt)

Warcraft 3
1. ID.DaVe (1000 Euro)
2. AoD.Firestrike (525 Euro)
3. BeCreative (300 Euro)
4. AoD.MaNuS (150 Euro)

Counter-Strike 1.6
1. plan-B (5000 Euro)
2. lemon Crew (1800 Euro)
3. endless inspiration (850 Euro)
4. 3rd-Media (400 Euro)

Abschließend noch ein paar Worte zur EPS Alpen Pro Series Season II. Turtle Entertainment hat mit den ESL Alpen gezeigt, dass Österreich und die Schweiz in Sachen eSports so einiges drauf hat. Nach der Sommerpause der EPS Alpen Pro Series geht es Anfang Oktober mit dem Motto „Höher, Schneller, Weiter“ in Richtung Zukunft.

 Posted by at 22:56

 Leave a Reply

(erforderlich)

(erforderlich)

You may use these HTML tags and attributes: <a href="" title=""> <abbr title=""> <acronym title=""> <b> <blockquote cite=""> <cite> <code> <del datetime=""> <em> <i> <q cite=""> <s> <strike> <strong>