Okt 072013
 

Bei Excel 2013 hat sich bei den Einstellungen und ebenso Möglichkeiten einiges verändert. Dadurch ist viel Gewohntes nun ungewohnt und muss bei Bedarf angepasst werden.

Folgende Problemstellung gibt es

1000er.Trennzeichen

Wir sind es gewohnt, die Zahl 1.000 mit Punkt zu trennen und nicht mittels Leerzeichen. Die Lösung ist ganz einfach und schnell erledigt.

Ändern des Tausender- und Dezimaltrennzeichens
Standardmäßig verwendet Microsoft Excel die Systemtrennzeichen, die in den regionalen Einstellungen der Systemsteuerung definiert wurden. Wenn du gelegentlich andere Tausender- oder Dezimaltrennzeichen verwendest, kannst du die Systemtrennzeichen durch benutzerdefinierte Trennzeichen ersetzen.
1. Klicke auf die Schaltfläche Datei und anschließend auf Excel-Optionen.
2. Deaktiviere auf der Registerkarte Erweitert unter Bearbeitungsoptionen das Kontrollkästchen Trennzeichen vom Betriebssystem übernehmen
3. Gib die neuen Trennzeichen in die Felder Dezimaltrennzeichen und Tausendertrennzeichen ein.

1000er.Trennzeichen.solved.

Tipp Wenn die Systemtrennzeichen erneut verwendet werden, aktiviere das Kontrollkästchen Trennzeichen vom Betriebssystem übernehmen.

Hinweis Wenn das Trennzeichen dauerhaft geändert werden soll, müssen die regionalen Einstellungen in der Systemsteuerung angepasst werden.

That’s it! :)

  3 Responses to “Problemlösung: Anpassung Excel 2013 1000er Trennzeichen”

Comments (3)
  1. danke für die info ! top hilfe und wenn man es weiß sehr einfach :-)

  2. Super Danke – hat funktioniert :-)

  3. Vielen, vielen Dank für diesen wertvollen Tipp !!!
    Habe mich vorher schon dumm und dusselig gesucht, dabei ist es wirklich einfach,
    in der Systemsteuerung / Region / weitere Einstellungen war in der Auswahl „Symbol für Zifferngruppierung“ bei mir nichts eingetragen.
    Einmal Excel neu gestartet und seitdem funktioniert es wunderbar.

 Leave a Reply

(erforderlich)

(erforderlich)

You may use these HTML tags and attributes: <a href="" title=""> <abbr title=""> <acronym title=""> <b> <blockquote cite=""> <cite> <code> <del datetime=""> <em> <i> <q cite=""> <s> <strike> <strong>