Mai 252014
 

Der nächste Zwischenstopp ist die gleichnamige Hauptstadt der toskanischen Provinz Pistoia mit etwa 89.000 Einwohnern. Die Fahrtzeit von Prato betrug etwas unter einer halben Stunde und wie schon von Florenz nach Prato ist gerade bei Kurzstrecken die Fahrt NICHT auf der Autobahn von Vorteil. Denn dadurch sieht man die Gegend viel besser und kann den südländischen Flair richtig spüren.

Bei der Fahrt bemerkten wir schon die vielen Bäume in Reih und Glied entlang der Straßen und wunderten uns über dieses Überangebot. Das hat einen einfachen Grund: Pistoia hat die größte Dichte an Baumschulen in Europa!

pistoia01

pistoia02

pistoia03

In Pistoia angekommen ging es vom Parkplatz in den Stadtkern. Erneut ist die Fortbewegung im Zentrum zu Fuß praktisch und alle sehenswerten Bauten liegen wenige Gehminuten entfernt.

pistoia04

pistoia05

pistoia06

pistoia07

pistoia08

pistoia09

pistoia10

pistoia11

pistoia12

pistoia13

pistoia14

pistoia15

pistoia16

pistoia17

pistoia18

pistoia19

pistoia20

pistoia21

pistoia22

pistoia23

Eine schöne Stadt die im Vergleich zu Prato mehr Flair hat und insgesamt einen gemütlicheren Eindruck macht.

 Leave a Reply

(erforderlich)

(erforderlich)

You may use these HTML tags and attributes: <a href="" title=""> <abbr title=""> <acronym title=""> <b> <blockquote cite=""> <cite> <code> <del datetime=""> <em> <i> <q cite=""> <s> <strike> <strong>