Nov 272013
 

Nachdem wir am Vormittag in Kopenhagen gelandet sind und danach direkt unsere Koffer deponierten, war Sightseeing angesagt. Und das natürlich im Schnelldurchlauf, da einfach nicht allzu viel Zeit war.

Als Fortbewegungsmittel entschieden wir uns für die Schnellbahn und nahmen da gleich eine 24-Stunden-Karte. Vom Preis her bewegt sich das um die zehn Euro. Vom Hotel aus brauchten wir gerade einmal eine Viertel Stunde zu unserem Startpunkt.

Kastellet

Die kleine Meerjungfrau Tafel

Die kleine Meerjungfrau

Zuerst ging es Richtung Kastellet, einer kleinen befestigten Insel mit interessanten Gebäuden. Bevor wir jedoch auf die Insel gingen, besuchten wir die bekannte kleine Meerjungfrau. Selbst bei schlechtem Wetter ist sie ein beliebtes Ziel für Touristen.

HNG_052416

HNG_052418

HNG_052420

HNG_052423

Auf Kastellet konnten wir zufälligerweise eine Wachablöse beobachten, ging recht schnell über die Bühne. Derzeit wird dort umgebaut, da durchs Hochwasser einiges zerstört wurde. Die Häuser selber sehen alle gleich aus, bis auf die Kirche und das Offiziersgebäude. Selbst ein altes Windrad ist vorhanden und war schön anzuschauen.

Anschließend ging es zur Rosenburg und bereits am Weg dorthin hörten wir Musik. Die Parkanlage selber ist ebenfalls nett gestaltet. Von der Burg selber hatten wir einen guten Überblick und konnten unter anderem die Militärmusik beim Üben beobachten.

HNG_052430

HNG_052433

Die nächste Station war aufgrund der fortgeschrittenen Zeit Mittagessen. Und ein passendes Restaurant zu finden war absolut nicht einfach. Entweder waren es nur kleine Angebote ohne Sitzmöglichkeiten, waren zur Mittagszeit nicht geöffnet – warum auch immer – oder es gab nichts passendes. Schlussendlich fanden wir ein Burger-Restaurant, wo uns am Ende bei der Rechnung dann doch etwas die Lade runterfiel. 😉

HNG_052442

Nach einer kleinen Stärkung ging es weiter zum National Museum und am Weg dorthin nahmen wir noch einige Häuser mit. Beim National Museum angekommen mussten wir mal den Eingang suchen, da wir zuerst in die falsche Richtung gingen. Das Museum selber ist in drei Etagen eingeteilt und geht von 35.000 vor Christus bis in die 2000er Jahre. Noch dazu muss fürs Museum kein Eintritt bezahlt werden. Definitiv einen Besuch wert!

HNG_052452

HNG_052453

HNG_052456

HNG_052460

Der letzte Punkt an diesem Tag war Abendessen und diesmal ging es zu einem Italiener. Das Essen hat geschmeckt und wir ließen den Tag Revue passieren.

Schön wars und hat Spaß gemacht!

Morgen früh dürfen wir unser Auto abholen und dann geht es auf zur #DHW13 :)

Abschließend noch einige weitere Fotos vom Tag.

HNG_052378

HNG_052424

HNG_052425

HNG_052427

HNG_052448

HNG_052466

HNG_052468

HNG_052471

 Leave a Reply

(erforderlich)

(erforderlich)

You may use these HTML tags and attributes: <a href="" title=""> <abbr title=""> <acronym title=""> <b> <blockquote cite=""> <cite> <code> <del datetime=""> <em> <i> <q cite=""> <s> <strike> <strong>