Sep 082013
 

Wie die meisten wissen werden, war die KD-LAN mit Ausnahme von heuer in Bezug auf die Internetleitung nie besonders gut aufgestellt. Besonders wenn man bereits die drei letzten Jahre hernimmt und das Verhältnis Teilnehmer zur Bandbreite hochrechnete und mit zu Hause vergleicht. Da hatte jeder für sich selbst mehr Bandbreite zur Verfügung. Dies kann man ebenso in den Artikeln KD-LAN 2012: Internet und Router und KD-LAN 2012: Turniere und Internet nachlesen. Bei der KD-LAN 2012 wurde das Internet erstmals über zwei Leitungen aufgeteilt (Richtfunk-Standleitung & UMTS-Mobilfunk Verbindung) um doch mehr Bandbreite zu erhalten. Die Jahre zuvor waren es immer nur eine Leitung.

kdlan_2013_speedtest

Via Twitter Statusmeldung wurde bereits während dem Aufbau der KD-LAN 2013 die ersten Speedtest-Ergebnisse veröffentlicht. Damit zeigten sich gegenüber den Jahren zuvor komplett andere Möglichkeiten. Die Auswirkungen waren noch vor der Veranstaltung etwas unklar. Bewusst wurden keine großartigen Ankündigungen und Veränderungen bei den Turnieren geplant.

Im Zuge der Veranstaltung war aber recht schnell klar: schneller ist trotzdem noch zu langsam. Die verfügbare Bandbreite war stellenweise unter 1 Mb/s und damit zu 99% ausgelastet. Unter den größten Bandbreitennutzern waren die Steam-Protokolle zu finden. Allein damit wurden je nach Tag zwischen 22,2% und 53,3% des Datenverkehrs produziert. Der Konkurrent von EA namens Origin ist unbedeutend maximal auf ca. 10% gekommen.

 

Damit nun zu den einzelnen Tagen…

kdlan_2013_fr_datenverkehrkdlan_2013_fr_verbindungen

Am Freitag, dem 23.08.2013 wurden 1.104.446 http-Anfragen (von Webbrowser, Steam-Shop, Origin-Shop, manche Onlinespielen für Menüdarstellung, etc.) gestellt. Dabei sollte man bedenken, das erst am späten Nachmittag die Teilnehmer eingetroffen sind. Durchaus ein beachtlicher Wert. Insgesamt (eingehend und ausgehend) wurden 326,86 GiB an Daten übertragen – wohl gemerkt nur am Freitag alleine.

kdlan_2013_sa_datenverkehrkdlan_2013_sa_verbindungen

Am Samstag, dem 24.08.2013 wurden 1.243.093 http-Anfragen gestellt. Eine kleine Steigerung gegenüber dem Vortag. Aber im Verhältnis gesehen definitiv weniger, da ja hier der ganze Tag verfügbar war. Dies liegt sicher daran, dass am Freitag bereits alle notwendigen Daten (z.B. Spiele) aktualisiert wurden und dass die Turniere voll im Gange waren. Am Samstag wurden somit 308,82 GiB an Daten übertragen. Gegenüber dem Vortag etwas weniger.

Der Sonntag ist selbst weniger interessant. Der Datenverkehr war noch Mal um einiges niedriger und vergleichbar mit dem Donnerstag (herrichten der Server hat doch etwas Traffic produziert). Man merkte durchaus die Tatsache, dass bereits einige Teilnehmer abgereist sind bzw. abreisen mussten.

 

Der gesamte Datenverkehr aller vier Tage (Internetleitung wurde erst Donnerstagnachmittag in Betrieb genommen und am Sonntag nach der Siegerehrung still gelegt) erreichte ca. 950,28 GiB.

  2 Responses to “KD-LAN 2013: Statistik zur Internetleitung”

Comments (2)
  1. Wahnsinnszahlen, die da so erreicht worden.
    Danke Andyt für die Erstellung der Statistiken.

    Immer wieder interessant zu sehen, was so gebraucht wird.
    Und wie auch im Beitrag erwähnt, selbst schnell ist nicht schnell genug.
    Sieht man auch gut bei der Dreamhack, wo vom Speed her mehrere GBit/s zur Verfügung stehen und diese auch genutzt werden :)

    Schade, dass sich der TB an Traffic nicht ganz ausgegangen ist. 😉

  2. Man muss auch aufpassen, dass die Router die Kapazität ausnutzen können. Hier hatte der neue Server aber genug Reserven. Die CPU-Last war zwischen 20 und 40%. RAM ist ein anderes Thema – da kann man auch nie zu viel haben. Der Festplattenzwischenspeicher war ebenso gut gefüllt (ca. 50 GiB). Viele Anfragen konnten gleich von dort aus beantwortet werden. Besonders am Samstag hat man das gut bemerkt. So musste vieles ganz einfach nicht mehr aus dem Internet angefordert werden. Leider gibt es keine so schöne Grafiken dafür…

 Leave a Reply

(erforderlich)

(erforderlich)

You may use these HTML tags and attributes: <a href="" title=""> <abbr title=""> <acronym title=""> <b> <blockquote cite=""> <cite> <code> <del datetime=""> <em> <i> <q cite=""> <s> <strike> <strong>