Sep 162013
 

Direkt nach Savannah ging es weiter und wir überquerten die Grenze nach Florida. Etwas über 200 km weiter waren wir beim nächsten Zwischenstopp Jacksonville, der bevölkerungsreichsten Stadt Floridas, angekommen. Wie es der Zufall so will, kamen wir kurz vor Einbruch der Dunkelheit an. Die Skyline mit den vielen Lichtern wirkt am Abend ziemlich beeindruckend.

Jacksonville Skyline

Als Punkt wählten wir den Friendship Fountain. Dort war direkt ein Parkplatz und nach ein paar Metern zu Fuß hatten wir einen perfekten Blick auf die Wolkenkratzer und die Brücke John T. Alsop Jr. Bridge. Bei der Rückfahrt über die Brücke durften wir etwas warten, da die Zugbrücke geöffnet wurde, damit ein Schiff durchfahren konnte.

Jacksonville Friendship Fountain

Jacksonville Acosta Bridge

Jacksonville Friendship Fountain nah

Jacksonville Skyline

Der Sänger Fred Durst von Limp Bizkit kommt ebenfalls aus Jacksonville. Uns hat die Skyline sehr gut gefallen und beim Friendship Fountain lässt es sich gut die Füße hochlagern und den Ausblick genießen. :)

Jacksonville Friendship Fountain beleuchtet

Song des Tages: Limp Bizkit – Rollin

 Leave a Reply

(erforderlich)

(erforderlich)

You may use these HTML tags and attributes: <a href="" title=""> <abbr title=""> <acronym title=""> <b> <blockquote cite=""> <cite> <code> <del datetime=""> <em> <i> <q cite=""> <s> <strike> <strong>