Nov 162007
 

Turtle Entertainment ist eines der Zugpferde im eSport. Vor allem in deren Heimatland, Deutschland, sind sie mit der Electronic Sports League (ESL) immer wieder Wegbereiter für Umsetzungen. Bereits 2002 startete das Unternehmen mit ESL TV und dem Motto „ESL TV ist gut für dich!“. Nach der Zusammenarbeit mit Giga und dem Start des reinen eSport-Senders Giga 2 wurde ESL TV sozusagen auf Eis gelegt. Anfang September kam die Ankündigung, dass Giga 2 eingestellt wird und ESL TV stattdessen erneut startet.

Gestern, 15. November 2007 startete der IPTV-Sender pünktlich mit einer Vorstellung der Pläne, Ziele sowie den vorbereiteten Programmpunkten. Die Einführung nahm 45 Minuten in Anspruch.

Passend dazu wurde am 9. November 2007 das neue, übersichtliche ESL-Standard-Design präsentiert. Die ESL TV-Homepage wurde an die Bedürfnisse angepasst, sieht jedoch vom Grundgerüst ebenso aufgeräumt aus. Das erste Sendewochenende wird gleich voll durchgestartet, die ESL WC3L Finals im Kölner Mediapark stehen an und wollen übertragen werden.

Screenshot von der ESL TV-Startseite

 Posted by at 07:51

 Leave a Reply

(erforderlich)

(erforderlich)

You may use these HTML tags and attributes: <a href="" title=""> <abbr title=""> <acronym title=""> <b> <blockquote cite=""> <cite> <code> <del datetime=""> <em> <i> <q cite=""> <s> <strike> <strong>