Nov 122009
 

Nach der Opening Ceremony sind nun unsere eSportler im Einsatz. Bis auf Warcraft sind unsere Akteure in allen drei Disziplinen an der Reihe. Die ersten Matches sind bereits vorüber und der Team-Manager Clemens meinte dazu: „Ich bin nicht vollkommen mit den Leistungen unserer Spieler zufrieden“.

Gimli aka Markus Knopp verlor bereits seine ersten beiden Games und hat nun nicht mehr allzu gute Chancen, die KO-Runden zu erreichen. Popox alias Philipp Herndler verfolgt leider das Pech und sein Arbeitsgerät, die Gitarre, erlitt einen irreparablen Schaden. Dadurch muss er nun all seine Gruppenspiele mit einer geliehenen Gitarre absolvieren.

In Trackmania Nations Forever sind bisher beide Akteure erfolgreich gewesen, wobei Peter ‚Pezi‘ Strele das Glück hatte, bereits in die KO-Runde aufsteigen zu können. Pro Gruppe gibt es drei Fahrer und der indische WCG-Teilnehmer ist nicht in Chengdu erschienen. Trotzdem ist für ihm der Sieg und damit ein erster Platz lieber, um beim nächsten Rennen bessere Karten zu haben. Franz Utikal alias Fruit ist mit seinem bisherigen Abschneiden ebenso zufrieden.

Erst morgen greifen Stefan ‚Maniac‘ Neubauer und Mario ‚mario‘ Viska ins Geschehen ein. Beide dürfen und können heute bereits in der Practice Area eine gewisse Zeit trainieren.

Das war’s für erste Mal, ich melde mich später wieder aus den heiligen Hallen der WCG.

 Posted by at 07:34

  One Response to “Erste Begegnungen unserer eSportler”

Comments (1)
  1. Für heute gibt es leider keinen Eintrag mehr.
    Dafür viele Fotos in unserer Gallery.

    http://gallery.ceea.at/ – Viel Spaß beim Durchschauen.

    Bis morgen dann :)

 Leave a Reply

(erforderlich)

(erforderlich)

You may use these HTML tags and attributes: <a href="" title=""> <abbr title=""> <acronym title=""> <b> <blockquote cite=""> <cite> <code> <del datetime=""> <em> <i> <q cite=""> <s> <strike> <strong>