Apr 092008
 

Nach der Ankündigung der WWCL sind wir stolz darauf, euch nun die nächsten eSport-Liga präsentieren zu dürfen. Bereits im Vorjahr hatte CEEA auf der 5. KD-LAN – The 5th Year of Gaming die Ehre mit EA Masters, der Turnierserie von Electronic Arts, zusammen zu arbeiten.

Die 6. KD-LAN mit dem Motto „Enjoy the Moment“ steht vor der Tür und nach der erfolgreichen Kooperation wird nun diese fortgesetzt. Hiermit präsentieren wir Electronic Arts, einer der größten Publisher der Welt, auf unserem kommenden Event vom 15. bis 17. August 2008 in der Kultur- und Sporthalle Sieggraben.

Die Disziplinen

In der aktuellen Season #5 sind, wie im Vorjahr, zwei eSport-Titel vertreten. Strategie und Sport erzeugen eine gute Mischung und haben in den letzten Jahren einen Aufschwung erlebt, denn wer kennt Fußball nicht?

Fifa 08


    Modus: 1on1
    Beschreibung: Vom Anpfiff an nimmt dich FIFA 08 mit auf die Reise durch eine aufregende Fußballsaison und lässt dich die knisternde Stadionatmosphäre in Heim- und Auswärtsspielen spüren. Genieße die glanzvollen Siege gegen den Erzrivalen, durchlebe die quälenden Momente von Heimniederlagen. Nimm bei Heim- und Auswärtsspielen die Gänsehaut-Atmosphäre im Stadion auf, während sich deine Mannschaft einen Platz an der Tabellenspitze erkämpft. Hör deine Fans, wie sie die Namen deiner Spieler singen und in guten wie in schlechten Zeiten die Schlachtrufe deines Clubs ertönen lassen.

Command & Conquer 3


    Modus: 1on1
    Beschreibung: März 2047. Ein gewaltiger nuklearer Feuerball explodiert hoch am Nachthimmel und läutet den dramatischen Beginn des 3. Tiberium-Kriegs ein – und damit auch die lang erwartete Rückkehr der bahnbrechendsten Echtzeitstrategie (RTS)-Franchise aller Zeiten. Die von den Kritikern gelobte Command & Conquer (C&C)-Reihe kehrt nun mit Logo Command & Conquer 3 zurück. Wieder einmal definiert C&C 3 den Standard des Echtzeitstrategie-Genres neu und führt dich an den Ort zurück, an dem alles begann – das Tiberium-Universum.

Die Turnier-Seite wurde bereits upgedated und ist nun auf dem aktuellen Stand. Vorschläge, Ideen und Wünsche können gerne bei uns im Forum gepostet werden.

Wilkinson Rasiercup powered by EA Masters
Damit Gamer auch nach drei Tagen LAN-Party und eSport immer gut rasiert sind, organisieren wir gemeinsam mit EA Masters und Wilkinson auf unserer Veranstaltung den Wilkinson Rasierwettcup mit dem neuen Rasierer Quattro Titanium Precision. Als besonderes Zuckerl kann jeder Teilnehmer beim großen Gewinnspiel mitmachen, bei dem im Oktober eine Playstation 3 in exklusivem Airbrush-Design verlost wird. Darüber hinaus gibt es Sachpreise wie z.B. den Quattro Titanium Precision und weitere Preise von Wilkinson zu gewinnen.

Was ist EA Masters?
EA Masters ist eine europäische Turnierserie, welche im Auftrag von Electronic Arts ausgetragen wird. Die Seasons laufen in den beteiligten Ländern parallel. Während einer Saison besteht für Spieler die Möglichkeit, für verschiedene Spiele Punkte zu sammeln. Diese fließen dann in ein Ranking ein.

Bei den EA Masters sichern sich die Besten des Rankings einen Platz für das nationale Finale. Dort wird dann der National-Master im jeweiligen Spiel ermittelt und um Sachpreise gespielt. Die National-Master werden zu einem Offline Event am Ende der Saison eingeladen, auf welchem im jeweiligen Spiel der EA Master ausgespielt wird. Im europäischen Finale wird es neben dem EA Master Titel attraktive Sachpreise für die Besten der Besten geben.

EA National-Master und EA Master werden in die Hall of Fame aufgenommen.

An dieser Stelle wollen wir uns bei Leon ‚D0L|3Y‘ Kabiljo, Ligaleiter Österreich, bedanken und freuen uns auf die Partnerschaft mit EA Masters. Danke für das Vertrauen in unseren Verein!

Hinweis: Dies ist nicht die letzte Liga, die wir euch präsentieren. Seid weiterhin gespannt, schaut regelmäßig auf unsere Website und „stay connected“.

 Posted by at 16:16

 Leave a Reply

(erforderlich)

(erforderlich)

You may use these HTML tags and attributes: <a href="" title=""> <abbr title=""> <acronym title=""> <b> <blockquote cite=""> <cite> <code> <del datetime=""> <em> <i> <q cite=""> <s> <strike> <strong>