Dez 012013
 

Wer vier Tage auf einer Veranstaltung ist, der muss natürlich auch etwas Essen und Trinken. Eine Möglichkeit ist, von zuhause die wichtigsten Dinge mitzunehmen und warme Speisen vor Ort zu kaufen. Bei einer längeren Anreise ist es etwas schwieriger, viel mitzunehmen. Somit sind wir direkt nach der Ankunft in den nahen Supermarkt gefahren und haben uns dort ein paar Dinge gekauft.

Direkt auf der Dreamhack gibt es ein reichhaltiges Angebot an Essen und Trinken. Angefangen von Kebab, über Thai Wok, Burger, Pommes und vielem mehr, ist für jeden etwas dabei. Für die Nachspeise gibt es Donuts, Eis und einige andere – teils bei uns unbekannte – Angebote. Daneben hat man die Möglichkeit an mehreren Ständen Getränke zu kaufen. Und der Absatz an diesem ist entsprechend hoch.

Von den Preisen her bewegt es sich gerade noch im verschmerzbaren Bereich. Ein Becher Wok kostet je nach Variation zwischen SEK 49 und 75, wobei der Umrechnungskurs 1 Euro = 8 SEK (in etwa) ist.

Hier ein paar Fotos der Angebote

HNG_052629

HNG_052630

HNG_052631

HNG_052632

HNG_052633

HNG_052634

HNG_052635

Verhungern ist da nicht drinnen! :)

  One Response to “#DHW13 Verpflegung auf dem Event”

Comments (1)
  1. Ich hab alle einem Benchmark unterzogen

 Leave a Reply

(erforderlich)

(erforderlich)

You may use these HTML tags and attributes: <a href="" title=""> <abbr title=""> <acronym title=""> <b> <blockquote cite=""> <cite> <code> <del datetime=""> <em> <i> <q cite=""> <s> <strike> <strong>