Mai 162018
 

Schon lange nichts mehr von unserer Rubrik gehört? Richtig. Das bedeutet, wir waren so viel unterwegs, um keine Zeit für solche Beiträge zu haben. Damit ist nun aber Schluss.
Nun ist es mit der Pause vorbei und wir haben einen richtigen langen Flug genossenund sind in der Stadt der Engel gelandet. Wenn du dich erinnerst, waren wir bereits einmal hier und als kleinen Zwischenstopp dürfen wir den Vergleich zum letzten Besuch ziehen.

Normalerweise bekommt diesen Stern nur jemand, wenn er im Film-/Kreativbereich in Hollywood etwas geschaffen hat. Bei uns haben sie eine Ausnahme gemacht. Durch unseren Enthusiasmus und einen bunten Strauß an Ideen, haben wir viele Jahre die LAN-Szene bereichert. Dies führte nun zu einer Nominierung und hat daraus wurde schmucke Stück am Walk of Fame.

Nun hat CEEA ebenso einen Walk of Fame.

Walk of Fame from CEEA

Jetzt bist du aber baff. 😉
Wir sind richtig stolz drauf und werden den Stern in Ehre würdigen. Ebenso bekommt die kleinere Kopie in unseren Trophäenschrank.

Nun aber noch ein paar allgemeine Infos zu dieser Sehenswürdigkeit.
Der Walk of Fame ist ein Gehweg in Los Angeles. Er erstreckt sich über 15 Häuserblöcke zu beiden Seiten des Hollywood Boulevard, von der Gower Street im Osten zur La Brea Avenue im Westen. Darüber hinaus verläuft der Walk of Fame noch drei Blöcke in nordöstlicher Richtung entlang der Vine Street, beginnend am Sunset Boulevard im Süden, den Hollywood Boulevard querend bis hinauf zur Yucca Street. Auf diesen Abschnitten sind derzeit über 2.600 Sterne eingelassen, mit denen Prominente geehrt werden, die eine wichtige Rolle vor allem in der amerikanischen Unterhaltungsindustrie spielten oder noch spielen.
Details zu den Aufnahmekriterien und einer Auswahl an Personen, die teils mehrere Sterne haben, gibt es schön aufbereitet bei Wikipedia nachzulesen.

Warst du schon mal dort oder hast vor diesen magischen Ort zu besuchen?

Keep on traveling!

  One Response to “CEEA auf Reisen: Stadt der Engel”

Comments (1)
  1. Hey,
    wie cool, dass Ihr auf dem Walk of Fame und in den USA wart! Da wird man ja glatt neidisch!
    Cooles Bild übrigens 😉

 Leave a Reply

You may use these HTML tags and attributes: <a href="" title=""> <abbr title=""> <acronym title=""> <b> <blockquote cite=""> <cite> <code> <del datetime=""> <em> <i> <q cite=""> <s> <strike> <strong>

(erforderlich)

(erforderlich)