Apr 162015
 

Frei nach dem Motto „Keep on Traveling“ führt uns unsere nächste Reise in die Hauptstadt Ungarns – Budapest. Mit über 1,7 Millionen Einwohnern ist Budapest die neuntgrößte Stadt der Europäischen Union. Laut dem britischen Marktforschungsunternehmen Euromonitor International ist sie die am sechsthäufigsten von Touristen besuchte Stadt Europas.

Unsere Rundreise durch Buda und Pest führte uns natürlich auch zum Burgpalast, von wo man einen herrlichen Blick über die Donau mit der Kettenbrücke und auf das Parlamentsgebäude hat.

CEEA.auf.Reisen.Budapest

 

Aber nicht nur bei Tag ist Budapest ein echter Hingucker, sondern ebenso bei Nacht:

CEEA.auf.Reisen.Budapest2

Dieses Foto entstand von der gegenüberliegenden Seite und zeigt den Burgpalast mit der Kettenbrücke und für Astronomie-Begeisterte, die Venus im Goldenen Tor der Ekliptik.

Zum Abschluss noch zwei Tipps für zukünftige Reisen nach Budapest:
Geldwechsel: Am Bahnhof sollte man nur im Notfall Geld wechseln. Wir haben 1:240 gewechselt, was sehr schlecht ist. Die meisten Wechselstuben in der Stadt haben 1:290 angeboten, allerdings waren auch mitten in der Stadt ein paar „schwarze Schafe“ mit schlechtem Kurs.

Taxi: Wir wollten vom Bahnhof zum Hotel mit dem Taxi fahren und haben uns vorher zum Glück im Internet erkundigt, dass die Fahrt ca. 1.000 bis 1.500 Ft kosten sollte. Der Taxifahrer hat von uns 9.000Ft verlangt, was aber auch so am Taxameter gestanden ist!
Ich schätze mal, dass dieser Halunke den Komma-Punkt vom Taxameter entfernt hat und somit den 10-fachen Betrag verrechnen wollte.
Nach zähen Verhandlungen haben wir dann 2.000 Ft bezahlt.

 Leave a Reply

(erforderlich)

(erforderlich)

You may use these HTML tags and attributes: <a href="" title=""> <abbr title=""> <acronym title=""> <b> <blockquote cite=""> <cite> <code> <del datetime=""> <em> <i> <q cite=""> <s> <strike> <strong>