Apr 202006
 

Heute heiße ich euch recht herzlich willkommen zu meinem Bericht zum Gala-Abend anlässlich der Verleihung des Austrian Gamers Choice Award 06.
Diesmal fand er erstmals im Magna Racino in Ebreichsdorf statt. Eine bessere Location für eine Veranstaltung dieser Art kann man wohl nicht wählen.
Alleine schon die Anfahrt zum riesigen Areal ist genial. Eine lange Straße mit einer Lampenallee ebnet einem den Weg zu den Parkplätzen, wovon mehr als genug vorhanden sind. Aus dem Auto ausgestiegen mal schnell ein paar Fotos von außen geschossen und dann ging es schon in Richtung Haupteingang. Der Einlass funktionierte mit der Gästeliste reibungslos. Sofort wurde uns ein Zettel zum Ausfüllen in die Hand gedrückt mit folgenden netten Gewinnmöglichkeiten: 4x Sound Blaster X-Fi Elite Pro, 5x Sound Blaster X-Fi Fatal1ty, 5x Sound Blaster X-Fi Platinum und 11x Sound Blaster X-Fi XtremeMusic.
Wie auch schon voriges Jahr war einiges an Zeit zwischen Einlass und Beginn der Verleihung. Diese Zeit konnten wir nutzen um einige nette Gespräche zu führen. Genau wie letztes Jahr gab es ein paar Konsolen zum Spiele testen. Man konnte auf der PSP bei GO! Sudoku seinenKopf anstrengen, auf einer XBOX 360 Project Gotham Racing zum Besten geben und auf der PlayStation 2 das beliebte Party-Spiel Buzz! ausprobieren. Natürlich versuchten wir uns zuerst im Rennfahren, das wir schon von der XBOX Experience vom November 2005 kannten und zu guter letzt spielten wir ein paar amüsante und auch interessante Runden Buzz! Das Spiel hat wirklich Spaß gemacht und kann man durchaus für den ein oder anderen Spieleabend empfehlen.

Um 19 Uhr 15 war es dann so weit. Die Vorhänge und die Türen öffneten sich für die geladenen Gäste und man konnte den Raum für die Gala betreten. Mehr als ein „Wow“ hab ich nicht rausgebracht, da ich von der Darbietung einfach überwältigt war. Es waren um die 40 Tische fein säuberlich gedeckt und vorne in der Mitte eine große Bühne mit einer davor anschließenden Bar. Der Großteil der Tische war nicht reserviert und somit konnte jeder frei wählen. Kurz nach 19 Uhr 30 begann auch schon die Verleihung, die heuer von Berit Freutel und Claudia Hölzl von connect it featuring consol.tv moderiert wurde. Da die beiden Moderatorinnen ja bereits einiges an Erfahrung durch die vielen Fernsehauftritte haben, meisterten sie die Führung durch die Veranstaltung bravourös.
Die kleine Pause bei der Verleihung lockerte das Geschehen auf und war sehr wichtig um die Aufmerksamkeit des Publikums zu halten.

Gegen 21 Uhr 30 waren alle Preise verliehen und das Buffet wurde eröffnet. Zur Location passend gab es eine wirklich große Auswahl, angefangen bei den Vorspeisen über die Hauptspeisen dazu die passenden Beilagen und Salate und natürlich einige leckere Nachspeisen. Ein großes Lob an die Organisation für diesen immensen Aufwand.

Nach dem Gaumenschmauß fand noch die Auflösung des Gewinnspiels statt. Zu gewinnen gab es die 4 verschiedenen Ausführungen von Soundblaster X-Fi-Soundkarten.

Nun wollen wir aber unsere treuen Leser nicht länger hinhalten und hiermit präsentieren wir euch als erstes (!) die Gewinner des Austrian Gamers Choice Award 06. Zur Erklärung der Auflistung. Die Genres sind so geordnet, wie die Preise vergeben wurden. Der Erste bei jeder Kategorie ist der Gewinner und die weiteren 2 Titeln kamen unter die Top 3.

1. Adventure
Fahrenheit
Ankh
Another Code

2. Jump & Run
Conker: Live and Reloaded
Legend of Kay
Sly 3

3. Party Game
Singstar 80s
Buzz
Mario Party 6

4. Rennspiel
Need for Speed: Most Wanted
Burnout Revenge
Gran Turismo 4

5. Simulation
Black & White 2
Sims 2 + Addons
The Movies

6. Rollenspiele
World of Warcraft
Guild Wars
Star Wars – Knights of the old Republic 2

7. Shooter
Battlefield 2
Call of Duty 2
F.E.A.R.

8. Strategie
Age of Empires III
Civilization 4
X3 Reunion

9. Sport
FIFA 06
Pro Evolution Soccer 5
Ski Racing 06 feat. H. Maier

10. Mobile Gaming
Mario Kart DS
GTA Liberty City Stories
Need for Speed: Underground

11. Handy
Prince of Persia: The Two
Die Millionenshow
Die Sims 2

12. Action
GTA San Andreas
God of War
Resident Evil 4

13. Grafik
F.E.A.R.
Call of Duty 2
Resident Evil 4

14. Sound
Call of Duty 2
GTA San Andreas
Need for Speed: Most Wanted

15. Jury Award (Community / e-SPORT-AWARD)
Nadeo / Koch Media (für Trackmania)

16. Overall Winner (GAME OF THE YEAR)
World of Warcraft
Need for Speed: Most Wanted (30 Stimmen weniger als WoW!!)
Fahrenheit (ca. 500 Stimmen hinter NfS:MW)

Fazit:
Abschließend kann ich die Sponsoren Telekom Austria, Creative, Libro, Koch Media, Deep Silver, JoWooD, Speed-Link, Eizo und Magna Racino nur loben, dass sie es ermöglicht haben eine Verleihung dieser Art aufzuziehen und damit die Entwicklung des eSports zu unterstützen.
Ein noch viel größeres Lob geht an die Veranstalter aon.at, consol.at, gamers.at und wcm.at, die diesen außergewöhnlichen Event durch ihr Engagement möglich gemacht haben. Ich hoffe, dass die Kontinuität aufrecht erhalten bleibt und auch die Spieler diesen Einsatz mit vielen Stimmen würdigen.
Im Vergleich zum Vorjahr mit etwa 19.500 Votes gab es heuer einen neuen Abstimmungsrekord mit über 30.000 Stimmen!
Müsste ich diesem Event eine Bewertung geben, dann würde er von mir unschlagbare 100 % bekommen, denn es hat wirklich einfach alles gepasst. Die Location ist genial, die Moderation war sehr professionell und die geladenen Gäste verhielten sich dem Gala-Abend entsprechend. Ich freu mich schon auf den Austrian Gamers Choice Award 2007. 😉

P.S.: Die Fotos folgen am Wochenende. Somit lohnt sich ein regelmäßiger Blick auf unsere Homepage.

 Posted by at 02:40

 Leave a Reply

(erforderlich)

(erforderlich)

You may use these HTML tags and attributes: <a href="" title=""> <abbr title=""> <acronym title=""> <b> <blockquote cite=""> <cite> <code> <del datetime=""> <em> <i> <q cite=""> <s> <strike> <strong>