Aug 102011
 

Heute im Zuge des Lesens meiner RSS-Feeds stieß ich bei Steffen Göhring’s Lens-Flare auf eine geniale Liste.

1. Der Akku ist leer, der Fotografier-Tag hat soeben erst begonnen und das Ladegerät liegt zu Hause.
2. Ein geniales Motiv, leider nur ein Foto gemacht und genau das ist verwackelt.
3. Das Stativ auf einen längeren Ausflug mitnehmen und die Schnellwechselplatte vergessen.
4. Tolle Fotos in der Kamera und kein Kabel/Kartenleser, um sie auf den PC zu übertragen.
5. Erst nach dem xten Foto bemerken, dass der Fokus auf „manuell“ steht.
6. Den Inhalt der Fototasche inklusive Kamera unfreiwillig auf dem Boden entleeren.
7. Zu lange auf die Lieferung des so sehnlich gewünschten Gadgets warten müssen.
8. Die eigenen Aufnahmen mit der Welt teilen wollen, aber nicht dürfen.
9. Eine Einladung zu einer spannenden Veranstaltung erhalten, die an einem Tag stattfindet, an dem man definitiv nicht kann.
10. Ungewollt mitten auf die Frontlinse greifen.
11. Wild drauf los knipsen und erst dann merken, dass die Speicherkarte fehlt.
12. Dauerregen bei einem Shooting unter freiem Himmel.

Und wie ist’s bei dir?

Copyright, Source & via

Hinweis: Wir haben die Liste etwas erweitert und ein paar Tweaks eingepaut. :)

 Posted by at 12:10

  5 Responses to “10 Dinge, die mich zum Verzweifeln bringen”

Comments (5)
  1. Also mindestens 4 Punkte dieser Liste hab ich alleine in den letzten paar Wochen mindestens einmal erlebt.
    Kann schnell passieren…

    Cool wärs, wenn wir die Liste erweitern.
    Denn ich denke mal da gibt es noch viel mehr solche „Verzweiflungs“-Dinge. :)

  2. Wenn die Batterie ausgeht und du erst am Abend aufladen kannst…
    Wenn sich deine Schuhbänder lösen, du stolperst und dabei das Objektive am Boden zertrümmerst…

    das „manuell“ triffts perfekt 😉

  3. bei mir treffen „derzeit“ nur 2 Punkte zu :)

    3. Erst nach dem xten Foto bemerken, dass der Fokus auf “manuell” steht. ==> bei mir ist es meistens der ISO-Wert ^^
    8. Ungewollt mitten auf die Frontlinse greifen.

    hm…
    was mir auch noch ziemlich auf die nerven geht, ist zB wenn ein Motiv verwackelt ist, von dem man nur einen Shot gemacht hat

  4. @Steffen
    Wir haben dich natürlich als Quelle (Source) angegeben. In der Zwischenzeit ist der Beitrag etwas gewachsen.
    Betreffend deines T-Shirts, dass du auf diesem Foto trägst. Wo kann man so etwas kaufen?
    Der Haben-Will-Faktor ist extrem hoch. 😉

  5. @Taranga: Bei mir war es im Urlaub auch das eine oder andere Mal der ISO Wert. Bin noch dabei die Fotos durch zu gehen :)

    Gegen Batterie/Speicherkarte habe ich vor dem Urlaub vorgesorgt und 2 Ersatzakkus besorgt – es war immer mindestens ein voller Ersatzakku mit dabei. Speicherkarten waren auch genug mit – 5x16GB haben gerade so für 2 Wochen gereicht (alle Fotos in RAW, kaum Videos dabei)

 Leave a Reply

(erforderlich)

(erforderlich)

You may use these HTML tags and attributes: <a href="" title=""> <abbr title=""> <acronym title=""> <b> <blockquote cite=""> <cite> <code> <del datetime=""> <em> <i> <q cite=""> <s> <strike> <strong>